Alltag

Aus dem Alltag meiner Protagonistin// Ein ganz normaler Montag im Callcenter-Wahnsinn

Wieder einmal ist Montag. 8:15, pünktlich 15 Minuten zu spät komme ich an und begebe mich auf meinen Stammplatz im Studio. Alles ist wie immer, alles ist wie im letzten Jahr. Das Headset stinkt, ich bin schmerzfrei und drappiere gekonnt ein Taschentuch um jeden Kopfhörer. Natürlich wundert sich ein Niemand. Gestern Nacht habe ich noch eine Ewigkeit darüber nachgedacht, was genau ich hier eigentlich mache. Ich bin zu keinem Ende gekommen. Ich sitze hier seit Jahren und wähle an. Dial number, dial number. Rechts neben mir sitzt ein Mann Anfang 40, der mich an ein Riesenbaby erinnert. Das Riesenbaby ist ein liebenswertes Wesen. Es führt stets Selbstgespräche und das kann ich verstehen, weil ich es ebenfalls liebe, mit mir selbst zu reden. Vor allem unter der Dusche, oder wenn ich mir ein Brot schmiere.

Worum geht es?

Eine unnahbare Mittdreißigerin jobbt seit Jahren im Callcenter, trinkt täglich Rotwein und verbringt die Nächte in Berliner Clubs. Hinter der Fassade einer abgebrühten und unterkühlten Frau verbirgt sich eine tiefe Sehnsucht nach Liebe und nach Leben. Als alles in ihrem Leben zusammenzubrechen droht, begegnet sie der mutigsten Dame der Welt. Eine Begegnung, die nicht ohne Folgen bleiben kann. Eine Geschichte über Ängste und ihre Überwindung, über die Unbeschwertheit und den Zauber der Vergänglichkeit.